Ihr Zahnarzt für günstige Veneers in Dresden

Was sind Veneers?

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, die kleine Unregelmäßigkeiten und Verfärbungen schonend kaschieren. Da die Schalen fest mit den Zähnen verklebt werden, können auch leichte Fehlstellungen korrigiert werden. Die ästhetische Behandlung ist minimalinvasiv und risikolos. Die Zähne werden um einen Bruchteil eines Millimeters beschliffen. Bei diesem Smile-Makeover bleibt die wertvolle Zahnsubstanz erhalten. Vollkeramik ist optimal verträglich und optisch kaum von der natürlichen Zahnsubstanz zu unterscheiden. Dank der langen Haltbarkeit sind Veneers eine langfristige Alternative zum Bleaching. Das Ergebnis überzeugt mit einem natürlich schönen Lächeln.

Warum sind Veneers eine gute Lösung?

Strahlend weiße und gerade Zähne wirken attraktiv. Mit Veneers lassen sich Verfärbungen, kleine Lücken, unschöne Zahnformen und Unregelmäßigkeiten langfristig und schonend korrigieren. Abgeplatzte Zahnteile werden mit den Verblendschalen mühelos rekonstruiert. Die hauchdünnen Keramikschalen entstehen in sorgfältiger Detailarbeit im hauseigenen Dentallabor in Dresden. Das Material bildet die feine Zahnstruktur besonders realitätsnah nach. Im Frontzahnbereich überzeugen Veneers aus hochwertiger Vollkeramik mit einer natürlichen Optik. Das stabile Material ist optimal verträglich und damit auch für Allergiker und empfindliche Personen geeignet.

Wie läuft eine Versorgung mit Veneers bei AllDent ab?

Beratung und Vorbereitung

Sie möchten Ihr Lächeln mit Veneers optimieren? In einem unverbindlichen Erstgespräch berät Sie das Team des Zahnarztzentrums Dresden zu allen Möglichkeiten der ästhetischen Zahnmedizin. Vorab erhalten Sie eine ausführliche Planung und einen Kostenvoranschlag. Im nächsten Schritt werden die Zähne professionell gereinigt, defekte Stellen beseitigt und alte Füllungen ausgetauscht. Die Ausgangssituation wird fotografisch dokumentiert.

Präparation, Abformung und Herstellung

Für konventionelle Veneers aus Keramik werden die Zähne oberflächlich um 0,3 bis 0,5 Millimeter beschliffen. Dadurch heben sich die Verblendschalen nicht von der natürlichen Zahnsubstanz ab. Die Vorbereitung für die Veneers ist schmerzfrei. Auf Wunsch kann eine örtliche Betäubung erfolgen. Im nächsten Schritt fertigt unser Team mit moderner Technik eine hochpräzise Abformung an. Auf dieser Grundlage entstehen später die passgenauen Keramikschalen im hauseigenen Zahnlabor. Bis dahin werden die Zähne mit provisorischen Kunststoffveneers verblendet.

Letzter Schritt zu einem perfekten Lächeln

Bei Ihrem letzten Termin im AllDent Zahnzentrum Dresden setzen wir die fertigen Verblendschalen ein. Wenn die Veneers perfekt passen und optisch überzeugen, werden sie mit einem Spezialkleber fest auf den Zähnen verankert. Planen Sie etwa 20 Minuten pro Zahn ein. Die minimalinvasive Behandlungsmethode ist schmerzfrei und nur mit einem geringen Verlust der Zahnsubstanz verbunden. Das Ergebnis überzeugt auf der ganzen Linie mit einem strahlend weißen Lächeln und ebenmäßigen Zähnen.

Was sind die Vorteile von Veneers bei AllDent?

Unsere Patienten profitieren im AllDent Zahnzentrum Dresden von einem leistungsfähigen Komplettservice. Die Fertigung erfolgt im hauseigenen Meisterlabor nach höchsten Qualitätsstandards. Unsere Zahntechniker begutachten bei Bedarf Zahnform und -farbe direkt vor Ort. Wir arbeiten dadurch besonders schnell und optimal. Der Qualitätsgrundsatz „Made in Germany“ ist fester Bestandteil unseres Konzepts. Das Ergebnis überzeugt hinsichtlich Individualität, Optik und Ästhetik.

Was kosten Veneers bei AllDent?

Die Kosten variieren je nach Situation, Vorarbeit und Kundenwunsch. Preise bis zu 1.500 Euro pro Zahn sind möglich. Ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis ist fest in der Philosophie von AllDent verankert. Denn die hochwertigen Materialien werden in großen Mengen eingekauft, was zu Preisvorteilen führt. Diese Preisvorteile geben wir an unsere Patienten weiter. Keramikverblendschalen sind bereits ab 780 Euro* pro Zahn möglich. Mehr zu den Kosten erfahren Sie in der Einzelpreisliste.

 

 

Unklare Begriffe?

Finden Sie eine Erklärung in unserem Fachbegriffs-Lexikon.

Für wen sind Veneers geeignet?

Die Verblendschalen verbessern die Zahnästhetik. Kleine Makel lassen sich beheben. Bei beschädigten oder abgebrochenen Zähnen kommen weitere Behandlungsalternativen in Frage. Veneers haften mit Spezialkleber auf den leicht abgeschliffenen oder chemisch aufgebauten Zähnen. Bei minimalen Zahnschmelz-Defekten, kleinen Absplitterungen, unregelmäßigen Zahnoberflächen und Verfärbungen sind Keramikverblendungen die richtige Wahl. Bei großen Füllungen, regelmäßiger Ausübung von Sportarten mit der Gefahr von Zahnverletzungen oder Zähneknirschen raten wir von Veneers ab.

Zahlt die Krankenkasse Veneers?

Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche oder private Krankenkasse ist nicht möglich, da es sich um eine ästhetische Zahnbehandlung handelt. Bei bestimmten medizinischen Indikationen unterstützen die Krankenkassen mit einem Zuschuss. Private Zahnzusatzversicherungen beteiligen sich je nach individuelle Vertragsbedingungen teilweise oder ganz an den Kosten.

Wie lange dauert die Behandlung mit Veneers?

Die Behandlungsdauer ist von der Anzahl der Veneers abhängig. Gängig sind zwei bis vier Sitzungen. Nach der Vorbereitung und Abformung fertigt unser Zahntechnikteam die Keramikschalen im hauseigenen AllDent-Meisterlabor. Zum nächsten Termin wird die fertige Verblendung eingesetzt.

Wie lange halten Veneers?

Stabile Keramikveneers sind langlebig und werden mit einem beständigen Spezialklebstoff befestigt. Laut unseren Langzeitstudien halten die Verblendschalen bei 93 der Patientinnen und Patienten mindestens 15 Jahre. Eine sorgfältige Pflege und regelmäßige Zahnarztbesuche sorgen für eine maximale Haltbarkeit. Bei Fehlbelastungen und Zähneknirschen kann das Material splittern oder ein Stück herausbrechen. Das beschädigte Veneer kann jederzeit im Zahnzentrum repariert oder ersetzt werden. Wenn sich ein Veneer lösen sollte, kommen Sie mit der Verblendschale in die Praxis. Unbeschädigte Keramikschalen befestigt unser Team schnell wieder fest am Zahn.

*Beispiel für die selbst zu tragenden Kosten bei gesetzlich Versicherten (= Eigenanteil). Die tatsächlichen Kosten ergeben sich aus individuellen Umständen gemäß der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Bei bestimmten Leistungen besteht gegebenenfalls eine Therapiealternative ohne Eigenanteil.

COVID-19 Infos