Bleaching in Dresden: schnell und günstig zu weißen Zähnen

Was sind die Gründe für die Zahnaufhellung (Bleaching)?

Weiße Zähne sind ein Schönheitsmerkmal und das nicht erst seit gestern. Menschen mit hellen Zähnen gelten als gesünder und gepflegter. Das wiederum steht für Disziplin, Fleiß und Durchsetzungsvermögen. Helle Zähne sind also nicht nur bei der Partnerwahl, sondern auch im Berufsleben ein nicht zu verachtender Vorteil.

Leider haben manche Menschen schon von Natur aus eher gelbe Zähne. Darüber hinaus dunkeln Zähne im Laufe des Lebens nach. Der helle Zahnschmelz nutzt sich ab, das gelbliche Dentin schimmert stärker durch. Auch färbende Lebensmittel haben einen Einfluss. Nicht nur Genussmittel wie Kaffee, Rotwein und Tabak lassen Zähne gelb bis grau wirken, auch Gewürze, Gemüse und diverse Beerenfrüchte.

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) entfernt oberflächliche Verfärbungen problemlos. Wenn jedoch der Zahnschmelz bereits dunkler wird oder eine ungewünschte Farbe hat, dann kann ein Bleaching in der Praxis helfen.

 

 

Kosten

Siehe Einzelpreisliste.

Gibt es Argumente für ein Bleaching (Zahnaufhellung)?

Das stärkste Argument für ein Bleaching sind strahlend weiße Zähne. Menschen mit solchen Zähnen gelten oft als schöner, vitaler und körperlich gepflegter. Wir wissen heute durch diverse Forschungsergebnisse, dass Personen mit weißen Zähnen häufig beruflich erfolgreicher sind. Dies mag vor allem mit dem gestärkten Selbstbewusstsein zusammenhängen Diese Erkenntnis ist in weiten Teilen der Bevölkerung angekommen. Das macht sich auch in der Nachfrage nach Zahnaufhellungen im AllDent Zahnzentrum Dresden bemerkbar.

TV-Beitrag zum Ablauf im AllDent Zahnzentrum siehe Presse-Bereich

Sie wünschen sich Transparenz?

Mit unserem Kostenvergleich erhalten Sie klare Infos zu unseren Preisen!

Wie funktioniert ein Bleaching (Zahnaufhellung)?

Grundsätzlich basiert auch die Aufhellung von Zähnen auf dem Wirkstoff Wasserstoffperoxid, ähnlich wie bei einer Blondierung. Entscheidend ist hierbei allerdings die Konzentration und das Mischverhältnis mit weiteren Inhaltsstoffen. Deshalb gilt: Zähne sollten nur von medizinisch ausgebildetem Personal behandelt werden. Produkte aus dem Drogeriemarkt oder dem Internet sind oftmals nahezu unwirksam oder viel zu aggressiv. Im AllDent Zahnzentrum Dresden kümmern sich Profis um eine schonende und wirksame Zahnaufhellung. Sie haben umfangreiche Erfahrung mit Material, Technik und Einwirkzeiten.

Wie ist das Bleaching-Verfahren bei AllDent?

Im AllDent Zahnzentrum Dresden setzen wir auf das bewährte Bleaching in der Praxis durch speziell ausgebildetes Fachpersonal.

Dies funktioniert so:

  • Zunächst wird das Zahnfleisch mit einem speziellen Gel bedeckt.
  • Nun wird das Bleichgmittel vorsichtig auf die Zähne aufgebracht.
  • Das Gel wird 15 Minuten im UV-Licht aktiviert.
  • Im Anschluss werden die Zähne gründlich gespült.
  • Das ganze Verfahren wird in der Regel dreimal wiederholt.

Normalerweise ist das erwünschte Ergebnis nach einer Sitzung erreicht. In den folgenden zwölf Stunden können die Zähne etwas empfindlicher sein als sonst. Außerdem sollten Sie in den nächsten 48 Stunden auf stark färbende Lebensmittel wie Kaffee, Rotwein und Tee verzichten, da diese Farbstoffe nun sehr schnell vom Zahnschmelz aufgenommen werden können. Fragen Sie gerne auch das Fachpersonal im AllDent Zahnzentrum Dresden, wie sie künftige Verfärbungen am besten verhindern können.

Gut zu wissen

  • Die Zahnaufhellung im AllDent Zahnzentrum Dresden wird sachgerecht nach einer erprobten Methode durch das geschulte Fachpersonal durchgeführt.
  • Bei einem professionellen Bleaching untersucht ein Zahnarzt das Gebiss und stellt fest, ob es Hinderungsgründe für die Behandlung gibt.

 

Hinderungsgründe für ein Bleaching bei uns im AllDent Zahnzentrum Dresden sind

  • Kronen im Frontzahnbereich,
  • große oder undichte Zahnfüllungen im Frontzahnbereich,
  • die Einnahme von Antibiotika.

Außerdem sehen wir bei minderjährigen Patienten sowie bei Schwangeren und Stillenden von einer Zahnaufhellung ab. 

  • Vor einem Bleaching ist zunächst eine Professionelle Zahnreinigung notwendig. Das anschließende Bleaching kann jedoch aus medizinischen Gründen nicht am gleichen Tag erfolgen.
  • Ein erfolgreiches Bleaching hält in der Regel etwa zweiJahre. Wie lange die Aufhellung anhält, ist jedoch recht unterschiedlich und hängt davon ab, wie häufig färbende Lebens- und Genussmittel konsumiert werden. Ein erneutes Bleaching ist üblicherweise kein Problem.
  • Auch aus ästhetischen Gründen wird vom Rauchen abgeraten, da Nikotin die Zähne besonders stark verfärbt.
  • Weitere stark färbende Lebens- und Genussmittel sind Cola und andere Softdrinks, Kaffee, Tee, Ketchup und Rotwein. 
  • Alle Lebensmittel, die den Speichelfluss anregen oder die Zahnsubstanz stärken, sind auch für die Zahnfarbe gut. Dazu zählen unter anderem grüne Gemüsesorten, Karotten und Äpfel.

Die Stiftung Warentest zum Thema

COVID-19 Infos